Wir helfen Indien - Das indische Haus

Letzter Erlebnisabend am 26.11.#Fast ausverkauft-schnell buchen#Burger Mahal schließt am 26.11. wegen Umbaus#RE-Opening coming soon#Neue Speisekarte mit Wochenend-Specials#WE LOVE 2 INDIA U
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Wir helfen Indien

 
Wir helfen Indien
Helfen Sie mit
 

Seit mehr als 20 Jahren unterstützt die Familie Ubl in Person unserer Mutter Thresia* das Kinderheim „Jayamatha Boys Home“
in Trivandrum, Kerala. Beim jährlichen Heimaturlaub unserer Mutter ist der Besuch des Kinderheimes ein fester Bestandteil der Reise geworden, um gesammelte Spenden zu übergeben. Somit können wir auch garantieren, dass 100% ihrer Spende dort angelangt, wo sie benötigt wird, ohne Abzug von Kosten, Verwaltung und Gebühren. Eine reine Herzensangelegenheit.

Im „Jayamatha Boys Home“ leben rund 10 Brüder des „St. Francis“ Ordens, die sich um das Wohl und die Ausbildung von Halb - und Vollwaisenkindern aller Schichten und Religionen kümmern. Sie geben heute über 200 Jungen (Tendenz steigend) aller Altersklassen neben Nahrung, Kleidung und Unterkunft auch eine Chance auf Schul – und Berufsausbildung. Sie lehren Sie
Werte und Disziplin und zeigen ihnen durch ihre Gemeinschaft, dass jeder geliebt und gebraucht wird.

Auch Sie können helfen – mit einer Patenschaft.
Weniger als 30 Cent am Tag bedarf es, um einem Jungen im „Jayamatha Boys Home“ ein ganzes Jahr lang zu unterstützen.
Helfen Sie denen, die selbst zu schwach sind.

Auch Sie können helfen – (er)leben Sie das Indische Haus.
Mit jeder Buchung unterstützen wir karikative Einrichtungen wie das Kinderheim „Jayamatha Boys Home“ in Indien. Für jeden Euro aus dem Verkauf unserer Buchungen und Tickets spenden wir einen Rupee, eins zu eins (Sie buchen einen Erlebnisabend
für 25 €, wir überreichen 25 Rupees). Unser Beitrag zur Unterstützung der Dritten Welt und zur Bekämpfung der Armut und Hungersnot in Indien.


„Der Schwache kann nicht verzeihen. Verzeihen ist eine Eigenschaft des Starken“
Mahatma Gandhi (1869-1948)


* Thresia Ubl geb.Karimalil
Geboren am 07.11.1942 in Kerala, Indien als älteste Tochter von 6 Kindern. Nach ihrer Ausbildung zur Krankenschwester in Neu-Delhi kam sie 1970 ans Charitas Krankenhaus Bad Mergentheim. Dort lernte sie 1972 ihren Mann Reinhold kennen. Gemeinsam haben sie 3 Kinder: Thorsten, Bettina und Noel. Seit 1973 lebt sie mit ihrer Familie im Kraichgau-Dorf Helmstadt-Bargen und bereist fast jedes Jahr ihre „alte“ Heimat Indien.


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü